Forschungsprojekte

unter Beteiligung von Ass. iur. Stefanie Hänold

  • p-medicine
    Leitung: Prof. Dr. Nikolaus Forgó,
    Team: Prof. Dr. Tina Krügel, LL.M., Ass. jur. Stefanie Hänold, Iheanyi Samuel Nwankwo, LL.M.
    Jahr: 2011
    Förderung: 13 Mio. EUR (Gesamtvolumen), ca. 580.000 EUR (IRI-Anteil) durch EU-Kommission
    Laufzeit: 02/2011 - 07/2015
  • SoBigData
    Projekt zur Erstellung eines Social Mining und Big Data Ökosystems.
    Leitung: Prof. Dr. Tina Krügel, LL.M. (Oslo)
    Team: Ass. iur. Stefanie Hänold, Institutsexterne LUH-Partner: L3S Forschungszentrum
    Jahr: 2015
    Förderung: EU-Forschungsrahmenprogramm
    Laufzeit: 09/2015 - 08/2019
  • ABIDA - Assessing Big Data
    Leitung: Prof. Dr. Nikolaus Forgó
    Team: Ass. iur. Stefanie Hänold, RA Benjamin Schütze
    Jahr: 2015
    Förderung: ca. 6,4 Mio. EUR (Gesamtvolumen) ca. 360.000 EUR (IRI-Anteil) durch Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Laufzeit: 03/2015 - 02/2019
  • LOTTE - Leitsystem zur Optimierung der Therapie traumatisierter Patienten und Patientinnen bei der Erstbehandlung
    Projekt zur Erforschung klinischen Nutzens von Big Data Anwendungen für die Versorgung traumatisierter Patientinnen und Patienten.
    Leitung: Prof. Dr. Tina Krügel, LL.M.
    Team: Ass. iur. Stefanie Hänold, Dipl.-Jur. Nelli Schlee
    Jahr: 2018
    Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Laufzeit: 03/2018 - 05/2020
  • CampaNeo - Plattform für Echtzeit Fahrzeugdaten Kampagnen
    Im CampaNeo - Projekt wird eine Plattform entwickelt, auf der die Daten von Nutzer*innen von Smart Cars gespeichert werden. Diese können dann von verschiedensten Kampagnenbetreibern, also beispielsweise Versicherungen, Kommunen, Autoherstellern und Forschungsinstituten genutzt werden.
    Leitung: Prof. Dr. Tina Krügel, LL.M.
    Team: Dipl.-Jur. Kai Wendt, Dipl.-Verw. (FH); Dipl.-Jur. Marten Gerjets
    Jahr: 2019
    Förderung: 121.974,19 EUR durch Bundeswirtschaftsministerium/ Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), DLR-Projektträger
    Laufzeit: 07/2019 – 06/2022
  • smashHit - Smart dispatcher for secure and controlled sharing of distributed personal and industrial data
    Das Projekt smashHit setzt sich zum Ziel ein Referenzrahmenwerk zu entwerfen, welches einen sicheren und datenschutzorientierten Datenaustausch zwischen mehreren Betreibern von Datenplattformen ermöglicht und vereinfacht.
    Leitung: Prof. Dr. Tina Krügel, LL.M.
    Team: Ass. iur. Stefanie Hänold, Ass. iur. Friederike Knoke, Dipl.-Jur. Jonathan Stoklas,
    Jahr: 2019
    Förderung: Europäische Union: Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020
    Laufzeit: 01/2020 - 12/2022