Forschung
Bibliothek des Instituts

Bibliothek des Instituts für Rechtsinformatik

Bücherregal in der IRI-Bibliothek Bücherregal in der IRI-Bibliothek Bücherregal in der IRI-Bibliothek © Eckhardt / IRI

Dem Institut ist eine kleine spezialisierte Referenzbibliothek angegliedert, deren Bestand im Laufe der Zeit auf über 4000 Bände angewachsen ist.

ÖFFNUNGSZEITEN

Einschränkungen durch COVID-19

Die Bibliothek bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

NUTZUNG DER BIBLIOTHEK UND DEREN BESTAND

  • Nutzungsbedingungen

    Zur Nutzung der Bibliothek befugte Personen

    • Mitarbeitende des IRI
    • Studierende des EULISP-Programmes, des LL.B. IT/IP-Recht sowie des Schwerpunktbereichs 7
    • Andere auf Nachfrage

    Wer kann Bücher ausleihen?

    Nur Mitarbeitende des IRI sind befugt, Bücher zu entleihen. Die Leihdauer beträgt 30 Tage und kann verlängert werden.

    Studierende dürfen Bücher bis zu 15 Minuten zu Kopierzwecken aus den Räumlichkeiten der Bibliothek entnehmen. In solchen Fällen ist der Studierendenausweis als Leihpfand bei der jeweiligen bibliotheksbetreuenden Person abzugeben.

    Ablauf der Ausleihe für Mitarbeitende des IRI

    1. Das gewünschte Buch aus dem Regal entnehmen.
    2. Die Ausleihkarte des Buches aus dem transparenten Kartenträger im hinteren Buchdeckel entnehmen.
    3. Den vollen Namen und das Ausleihdatum gut leserlich auf der Rückseite der Karte notieren.
    4. Die Karte anschließend in den vorderen Teil der Kartei-Box stecken.
      Bitte die Karte nicht in die Reiter einsortieren! (Dies erledigt das Bibliotheks-Team, um die Entleihungen einzutragen).
    5. Für die Rückgabe das Buch in das Regal mit der Aufschrift „Return of Books“ legen.
  • Bestellung von Büchern

    Bestellen können alle Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftlich Mitarbeitende des Instituts. Die Bestellung erfolgt formlos per E-Mail. Es erfolgt eine automatische Weiterleitung an die zuständigen Bibliotheks-Hiwis. 

    Inhalt der Bestellung

    Inhalt der Bestellung muss mindestens sein:   

    • Titel des Buches, wenn möglich ISBN
    • Name des Bestellers
    • Haushaltsposten für Rechnungsbearbeitung (d.h. Projekt, Lehrstuhlhaushalt, allgemeiner Haushalt)
    • gewünschter Standort (Bibliothek oder Dienstraum)
    • Link zum gewünschten Buch auf Amazon oder einem anderen Internetanbieter

    Weiteres Verfahren

    Nach Eingang der Bestellung erfolgt eine Überprüfung des gewünschten Titels im Katalog. Bei Bedarf wird ebenfalls mitgeteilt, dass der Titel bereits vorhanden ist bzw. in älterer Auflage vorhanden ist und angefragt, ob trotzdem bestellt werden soll. Fehlende Angaben (Standort, Kostenstelle usw.) werden ebenfalls angemahnt.

    Eine Bestellung erfolgt erst, wenn alle erforderlichen Angaben vorliegen.

    Alle eingegangenen Bücher erhalten sofort den IRI-Besitzstempel und werden zunächst im Sekretariat und bis zu ihrer weiteren Bearbeitung gesammelt. Die Bücher werden schnellstmöglich nach ihrem Eingang inventarisiert und signiert. Sobald die Bücher ihre Signatur, Regalnummer und ihren Standort erhalten haben, werden diese vorübergehend in der Bibliothek aufbewahrt und eine Mitteilung an das KATLIN-Team geschickt. Das KATLIN-Team kümmert sich sodann um die Katalogisierung.

    Nach Erledigung aller notwendigen Arbeiten und entsprechender Abschlusskontrolle werden die inventarisierten Titel an ihren entsprechenden Standort gestellt und der bestellenden Person mitgeteilt, dass das gewünschte Buch eingetroffen ist.  

ONLINE-KATALOG

Über den Online-Katalog der Präsenzbibliotheken der Juristischen Fakultät haben Sie auch Zugriff auf die Bestände der Bibliothek des Instituts für Rechtsinformatik.